Räder– und Reifenservice

Für Fiat Wohnmobile und Transporter

20%

Rabatt

Reifen- und Kompletträder Angebot

Vereinbare jetzt einen Termin für deinen Fiat Transporter oder Wohnmobil und erhalte 20 % Nachlass auf Reifen- und Kompletträder*. Nenne einfach den Gutscheincode bei Fahrzeugabgabe:

Code: K20210013

Hier findest du alle unsere aktuellen Kundendienst Angebote!
Damit du keine Angebote mehr von uns verpasst, melde dich jetzt für unseren Newsletter an!

Jetzt anfragen
*Angebot gültig bis 30.11.2021

Angebotsdetails

Bitte beachte: Der Gutscheincode muss bei der Fahrzeugabgabe in der Werkstatt genannt werden, um eingelöst zu werden und wir diesen in deinem Auftrag berücksichtigen können!

Gültig für den Kauf aller Winter- und Ganzjahresreifen, sowie auf Kompletträder (Karabag Listenpreis). Aktion gilt nur bei Durchführung eines nicht rabattierten, kostenpflichtigen Einbaus in einer Werkstatt von Karabag. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Einzulösen nur für Fiat Professional Modelle (gültig für Transporter und Wohnmobile) und nur in einem unserer Standorte in Hamburg (Hamburg-Eimsbüttel oder Hamburg-Hamm). Nur einmal pro Fahrzeug einlösbar.

 

Die richtigen Reifen für Fiat Wohnmobile und Transporter

Bei der Auswahl der Reifen und Räder für deinen Transporter oder dein Wohnmobil gibt es einige Faktoren zu beachten. Wohnmobile beispielsweise werden häufig viel auf einmal bewegt und haben ansonsten lange Standzeiten. Auch die Lastenklasse muss bei der Wahl der richtigen Wohnmobilräder beachtet werden. Transporterräder müssen in der Regel häufig lange Strecken und Lasten aushalten und sollten daher möglichst langlebig sein. 

Die Info welche Voraussetzungen die Räder für dein Fahrzeug erfüllen müssen, findest du in der Bedienungsanleitung deines Fahrzeugs oder im Serviceheft. Bei Fahrzeugen über 3,5 Tonnen müssen zum Beispiel teilweise schon LKW Reifen verwendet werden. Unabhängig von den offiziellen Voraussetzungen für dein Fahrzeug hast du natürlich immer die Wahl zwischen Sommer-, Winter- und Ganzjahresreifen.

Jetzt Termin vereinbaren

Was ist der Unterschied zwischen Rädern und Reifen?

Als Reifen bezeichnet man den Teil des Rades, der beim Fahren rollt. In Kombination mit einer Felge wird der Reifen zu einem Rad. Räder sind also voll funktionsfähig wohingegen einzelne Reifen nicht für Fahrzeuge genutzt werden können.

Die Wahl der richtigen Räder und Reifen ist für Fiat Wohnmobile und Transporter enorm wichtig. Sie beeinflussen nicht nur das Fahrverhalten, sondern sorgen auch dafür, dass dein Wohnmobil und Transporter einwandfrei funktionieren.

Sommer-, Winter oder Ganzjahresreifen?

Ob Sommer-, Winter- oder Ganzjahresreifen das Richtige für dich und dein Wohnmobil oder Transporter sind, kommt ganz darauf an, wann und wo du mit deinem Fahrzeug unterwegs bist. In Deutschland gilt bei winterlichen Verhältnissen immer eine Winterreifenpflicht. Dabei muss darauf geachtet werden, dass an der Seite des Reifens das Alpin-Symbol mit Berg und Schneeflocke abgebildet ist, denn nur dann gilt der Reifen als Winterreifen. Achtung: Nicht jeder Ganzjahresreifen hat das Alpin-Symbol! 

Winterreifen werden mit elastischem Gummi hergestellt, damit sie auch bei eisiger Kälte noch flexibel bleiben. Sommerreifen hingegen müssen hohen Temperaturen standhalten und auch bei Nässe ein sicheres Bremsen ermöglichen, weshalb sie mit härterem Gummi ausgestattet sind. Dementsprechend sind Ganzjahresreifen immer ein Kompromiss, da sie beides leisten müssen, aber bei Wetterextremen nie so gut sein können wie Sommer- und Winterreifen.

Im KARABAG Magazin haben wir dir die wichtigsten Informationen zu Sommerreifen und Winterreifen noch einmal zusammengefasst.

Termin zum Räder- und Reifenservice für dein Wohnmobil oder Transporter jetzt online anfragen

Frage jetzt hier deinen Wunschtermin für den Räder- und Reifenservice für dein Wohnmobil oder Transporter in einer unserer KARABAG-Werkstätten in Hamburg an. Wähle dazu einfach den für dich nächstgelegenen Karabag-Standort und den Wunschtermin aus und gib deine Kontaktdaten an. Wir rufen dich dann schnellstens zurück, um den Termin zu bestätigen.

Möchtest du einen kurzfristigen Termin, ruf uns bitte direkt an: 040 548878 284

Datenschutz *

C Reifen und CP Reifen für Fiat Wohnmobile und Transporter

Extra für Wohnmobile gibt es sogenannte CP Reifen (Camping Pneu), die besonders verstärkt sind und mit höherem Druck bis 5,5 Bar gefahren werden dürfen. Das ist besonders hilfreich, um mögliche Standplatten zu verhindern. 

Transporter hingegen sind oft mit sogenannten C Reifen ausgestattet – das C steht je nach Hersteller für Commercial oder Cargo. Sie sind für hohe Lasten ausgelegt. Auch manche Wohnmobile können mit C Reifen ausgestattet werden. 

Allerdings sollte bei Wohnmobilen darauf geachtet werden, extra für Wohnmobile konzipierte Reifen zu nutzen, da Transporterreifen auf lange Strecken auf Asphalt ausgelegt sind und nicht auf lange Standzeiten auf weichen Untergründen wie Rasen auf dem Campingplatz.

Welche Reifen für dein Fahrzeug zugelassen sind, steht in deinen Fahrzeugdokumenten. Wenn du dir unsicher bist, ruf gerne unsere KARABAG Experten an. 

Lass dich jetzt bei KARABAG beraten!

Wie oft sollten die Reifen getauscht werden?

Wie oft Räder und Reifen getauscht werden sollten, ist ganz individuell. Als Faustregel sollte man schon alle fünf bis sechs Jahre die Reifen einmal austauschen. Aber gleichzeitig muss man die Abnutzung des Reifens im Blick behalten. Wer viel fährt, hat vermutlich einen schnelleren Verschleiß. Anzeichen für einen fortgeschrittenen Verschleiß der Reifen sind zum Beispiel Risse an der Seitenwand. 

Außerdem ist aber auch die vorgegebene Mindestprofiltiefe entscheidend, die mindestens 1,6 Millimeter betragen muss. Spätestens wenn das erreicht ist, müssen die Reifen getauscht werden. Es ist jedoch ratsam schon vorher über einen Reifenwechsel nachzudenken, um ein optimales Fahrerlebnis beizubehalten. Daher empfehlen wir einen Reifenwechsel schon ab einer Profiltiefe von nur noch 4 Millimetern.

Checkliste für deine Wohnmobil und Transporter Reifen

  • Reifendruck regelmäßig kontrollieren
  • Mindestprofiltiefe im Blick behalten
  • Risse im Reifen erkennen

Reifendruck: Wie ist er richtig?

Damit deine Transporter - und Wohnmobil Reifen lange halten und gut funktionieren ist der richtige Reifendruck entscheidend. Bei zu wenig Druck besteht die Gefahr, dass die Lauffläche ungleichmäßig abgenutzt wird und bei zu viel Druck wird die Haftung auf der Straße verringert. 

Je nach Fahrzeug und Reifengröße unterscheidet sich der korrekte Luftdruck. Der Hersteller gibt die korrekten Werte für den Luftdruck natürlich an – du findest sie meistens auf einem Schild an der B-Säule oder an der Tankklappe.

Im KARABAG Magazin verraten wir dir noch mehr Tipps, wie deine Reifen länger halten und was du mein Reifendruck beachten solltest.

Reifen Bezeichnungen verstehen

Die Bezeichnung der Reifen findest du an der Seite der Reifen. Sie besteht aus Buchstaben und Zahlen. Für ein Wohnmobil kann die Reifenbezeichnung zum Beispiel so aussehen:

225/75 R16 CP120/12R

  • 225 = Reifenbreite
  • 75 = Profilquerschnitt
  • R = Reifenbauart
  • 16 = Felgendurchmesser
  • CP = Reifenart (Camping Pneus)
  • 120/121 = Lastindex
  • R = Geschwindigkeitsindex

Reifen- und Räder Lexikon

  • Reifen: Reifen sind Bestandteile der Räder. Zusammen mit den Felgen bilden sie ein Rad.
  • Räder: Als Räder wird das Gesamtprodukt aus Reifen und Felgen bezeichnet.
  • Lastindex: Der Lastindex wird auch Tragfähigkeitsindex genannt und legt die maximale Belastung der Räder fest.
  • Geschwindigkeitsindex: Der Geschwindigkeitsindex wird auch Speed-Index genannt und gibt an, bis zu welcher Höchstgeschwindigkeit ein Reifen gefahren werden darf. 
  • Standplatten: Ein Standplatten bezeichnet die Abflachung des Reifens, die durch langes Stehen des Fahrzeuges entsteht. Gerade bei Wohnmobilen tritt dieses Phänomen häufiger auf. Meistens erholt sich ein Standplatten während der Fahrt wieder von selbst, indem der Reifen durch die Fahrt wieder warm wird und sich in seine ursprüngliche Form zurückbildet. Wenn ein Fahrzeug sehr lange gestanden hat, kann es jedoch sein, dass sich der Standplatten nicht mehr zurückbildet. In diesem Fall helfen wir bei KARABAG dir gerne weiter.

Im KARABAG Magazin zeigen wir dir übrigens auch, wie du dein Wohnmobil winterfest machen kannst, damit es gut über die kalte Jahreszeit kommt. Außerdem bieten wir noch einige weitere Leistungen in unserer Fiat Professional Werkstatt an!

Zum Seitenanfang