Zahn­riemenservice

Für Fiat Wohnmobile und Transporter

Zahnriemenwechsel bei Fiat Transportern & Wohnmobilen

Gönn' deinem Motor den regelmäßigen Zahnriemenwechsel

Es wäre der Horror: Du bist auf der Fahrt zum Kunden oder zur Baustelle und plötzlich kommen laute Geräusche aus dem Motorraum von deinem Fiat Transporter, dann geht der Motor sogar ganz aus. Oder du bist mit deinem Wohnmobil auf der Fahrt in den lang ersehnten Urlaub und bleibst einfach liegen. 

Der Grund könnte ein Riss des Zahn- oder Steuerriemens sein. Der Zahnriemen regelt das Zusammenspiel zwischen Kurbelwelle und Nockenwelle. Er besteht aus Gummi oder Kunststoff und wenn er reißt, hat das in der Regel einen kapitalen Motorschaden zur Folge – mit entsprechend hohen Reparaturkosten. Daher solltest du regelmäßig den Zahnriemen in unserer Fiat Professional Werkstatt wechseln lassen.

Was macht der Zahnriemen überhaupt?

Der Zahnriemen treibt die Nockenwelle an, indem er die Drehbewegung der Kurbelwelle auf die Nockenwelle überträgt. Auch Wasserpumpen, Ausgleichswellen oder Einspritzpumpen können vom Zahnriemen angetrieben werden. Noch dazu kann der Zahnriemen für die Servolenkung zuständig sein - in neueren Fahrzeugen übernimmt diese Aufgabe aber eher der Keilriemen oder diese ist bereits elektrisch angetrieben.

Der Unterschied zwischen Zahnriemen und Keilriemen? Während der Zahnriemen hauptsächlich die Nockenwelle antreibt, ist der Keilriemen dafür zuständig die Nebenaggregate anzutreiben.

 

Was passiert, wenn der Zahnriemen reißt?

Wenn der Zahnriemen reißt hat das zur Folge, dass die Nockenwelle zum Stillstand kommt und dadurch Kolben und Ventile aufeinander treffen, wodurch Nockenwelle und Ventilschaft beschädigt werden können. Häufig führt ein Riss des Zahnriemens auch zu weiteren Schäden am Motor oder Zylinderkopf. Oft muss nach einem Riss des Zahnriemens der komplette Motor getauscht werden, weshalb eine regelmäßige Kontrolle des Zahnriemens und ein Zahnriemenwechsel im vorgeschriebenen Intervall dringend notwendig ist.

 

Zahnriemenwechsel: wann ist der richtige Zeitpunkt?

Je nach Fahrzeugmodell unterscheiden sich die Herstellerangaben für die Intervalle – du findest die richtige Information dazu in der Bedienungsanleitung und im Serviceheft deines Fahrzeugs. Bitte sprich uns gerne an, wenn du Fragen zum Zahnriemen-Intervall bei deinem Fiat Transporter oder Wohnmobil hast. Es gilt aber der Grundsatz: Vorsorge ist besser als Nachsorge! Ein Motorschaden ist wesentlich kostenintensiver als einen regelmäßigen Zahnriemenwechsel an deinem Transporter vornehmen zu lassen. Allerspätestens nach 10 Jahren muss ein Zahnriemen jedoch wirklich gewechselt werden.

Zahnriemenwechsel online buchen

Zahnriemenwechsel-Termin jetzt online anfragen

Frage jetzt hier deinen Wunschtermin für den Zahnriemenwechsel an deinem Fiat Transporter oder Wohnmobil in einer unserer KARABAG-Werkstätten in Hamburg an. Wähle dazu einfach den für dich nächstgelegenen Karabag-Standort und den Wunschtermin aus und gib deine Kontaktdaten an. Wir rufen dich dann schnellstens zurück, um den Termin zu bestätigen.

Möchtest du einen kurzfristigen Termin, ruf uns bitte direkt an: 040 548878 284

Datenschutz *

Wie funktioniert der Zahnriemenwechsel am Fiat Ducato und Fiat Professional Fahrzeugen?

Für den Zahnriemenwechsel sind Spezialwerkzeug und Fachwissen unabdingbar. Deswegen ist der Tausch keine Arbeit für Heimwerker, sondern sollte unbedingt von geschultem Personal durchgeführt werden. Wir raten dir definitiv davon ab, einen Zahnriemenwechsel selbst durchzuführen. Ein fehlerhafter Einbau des Zahnriemens kann einen Totalschaden des Motors nach sich ziehen und obendrein für dich zur Gefahr werden. Bei Karabag haben wir jahrelange Erfahrung und das Know-how für diese Arbeit, die sozusagen am offenen Herzen deines Motors durchgeführt werden muss.

Bei einem Zahnriemenwechsel wird zunächst der alte Zahnriemen ausgebaut. Der neue Zahnriemen muss genau ausgerichtet und positioniert werden, denn nur mit der richtigen Spannung können alle damit verbundenen Teile korrekt angetrieben werden. Dieser arbeitsintensive Prozess kann modellabhängig bis zu mehrere Arbeitsstunden beanspruchen.

Ist der Zahnriemen ersetzt, erfolgt ein gründlicher Check durch den Meister. Danach nehmen wir außerdem eine Probefahrt vor, um dir wieder einen sauberen Motorlauf gewährleisten zu können.

Was kostet ein Zahnriemenwechsel?

Die Preise für einen Zahnriemenwechsel variieren je nach Modell und Motorvariante und hängen von unterschiedlichen Faktoren ab. Wird ein Original-Ersatzteil eingebaut, dann sind die Kosten in der Regel höher als für einen alternativen Dritt-Anbieter-Zahnriemen.

Original Hersteller geben ein zweijähriges Garantieversprechen, anstatt wie im Regelfall 6 Monate Gewährleistung auf Reparaturen. Falls Mängel auftreten, kannst du diese außerdem bei jedem Vertragshändler anzeigen. Das bedeutet, dass du auch unterwegs unkompliziert Hilfe erhältst.

In manchen Fällen kommt es vor, dass im Zuge des Zahnriemenwechsels zusätzlich andere Teile ausgetauscht werden müssen, die mit dem neuen Zahnriemen nicht mehr korrekt angetrieben werden. Das kann zum Beispiel die Wasserpumpe sein. Ein Austausch zusätzlicher Teile bringt dann auch zusätzliche Kosten mit sich.
Nicht jeder Motor ist gleich, deshalb unterscheidet sich auch der Arbeitsaufwand für den Austausch des Zahnriemens.

Am besten, du informierst dich vor dem Zahnriemenwechsel über die möglichen Kosten an deinem Transporter. Unsere Berater stehen dir für eine Auskunft gerne zur Verfügung, sodass du die Kosten vorher ungefähr absehen kannst.

Zusammenfassend beeinflussen diese drei Faktoren die Kosten für einen Zahnriemenwechsel:

  • Qualität des Ersatzteils

  • Austausch weiterer Teile

  • Arbeitsaufwand je Motor

Video: Zahnriemenwechsel beim Fiat Ducato

Zum Seitenanfang