Transporter-Service
Das Beste für Ihr Fahrzeug

Fiat Transporter Standheizung nachrüsten

Deshalb sollten Sie eine Standheizung nachrüsten

  • Guter Start: angenehme Temperaturen im Innenraum
  • Heiß gegen Eis: nie wieder Eiskratzen
  • Beschlagen ausgeschlossen: immer freie Sicht
  • Schont Geldbeutel und Umwelt: keine Kaltstarts, geringerer Verbrauch
  • Optional: Steuerung per Smartphone-App

Fiat Tranporter Standheizung – Warm-up auf Knopfdruck

Schluss mit Kaltstarts – durch eine hochwertige Standheizung in Ihrem Transporter, genießen Sie bereits am Beginn des Arbeitstages einen optimal temperierten Innenraum. Sie müssen nie wieder mit zitternden Händen vereiste Scheiben freikratzen und können sogar die Lebenszeit des Motors verlängern, Treibstoff sparen und den Schadstoffausstoß senken.

Lassen Sie sich jetzt bei Karabag eine Standheizung in Ihren Fiat Transporter nachrüsten.

Dieses Angebot ist übrigens auch für viele Transporter von anderen Herstellern verfügbar.

Damit Sie nie wieder Eiskratzen müssen!

Klirrende Kälte in der Fahrerkabine, ein eiskaltes Lenkrad, vereiste Scheiben? Mit einer hochwertigen Standheizung für Ihren Fiat Ducato oder andere Transporter ist ein solches Szenario Schnee von gestern. Dabei steigern Sie nicht nur Ihr körperliches Wohlbefinden, sondern sparen auch wertvolle Zeit: Statt frühmorgens die Scheiben Ihres Transporters freizukratzen, können Sie zum Beispiel in Ruhe einen heißen Kaffee trinken, während sich diese Arbeit von selbst erledigt. Auf Wunsch richten wir Ihr Heizsystem sogar so ein, dass Sie es nicht nur per Zeitschaltuhr, sondern auch per Fernbedienung oder Smartphone-App steuern können. 

Die Standheizung im Video erklärt

Welche Standheizungs-Systeme gibt es?

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Standheizungen: Luft- und Wasserheizungen. Jedes System besitzt individuelle Vorteile.

Luftheizung

Eine Luftheizung wird direkt im Kabinen-Innenraum des Lieferwagens eingebaut. Sie saugt die Kabinenluft über ein Gebläse ein, leitet sie zur Erhitzung durch ein Brennersystem und gibt sie anschließend wieder ab. Auf diese Weise wird der Innenraum des Transporters nahezu verzögerungsfrei aufgeheizt.

Vorteile einer Luftheizung

  • Geringe Aufheizzeit
  • Luftstrom individuell anpassbar
  • Umluft- oder Frischluftbetrieb wählbar
  • Geringer Installationsaufwand

Wasserheizung

Wasserheizungen sind besonders kompakt und werden in den Kühlkreislauf des Motors integriert. Die vom Brenner erzeugte Wärme wird an das Kühlwasser des Fahrzeugs abgegeben, per Umwälzpumpe verteilt und schließlich über das Innenraumgebläse abgegeben. Vorteil einer Wasserheizung: Der Motor kann miterwärmt werden. Dadurch springt er bei Kälte leichter an und es kommt zu einer geringeren Belastung der Autobatterie. Im Vergleich zu einem Kaltstart benötigt ein vorgewärmter Motor außerdem weniger Brennstoff, was den Kraftstoffverbrauch und die Schadstoffemissionen gleichermaßen reduziert.

Vorteile einer Wasserheizung

  • Zusätzliches Vorwärmen des Motors möglich
  • Motor startet auch bei frostigen Außentemperaturen problemlos
  • Geringerer Motorenverschleiß durch die Vermeidung von Kaltstarts
  • Motor kann kurzzeitig ausgeschaltet werden, ohne dass der Heizvorgang unterbrochen wird

Smartphone-App für Standheizungen

Mit der Smartphone-App haben Sie die Temperatur Ihres Fiat Transporters völlig unabhängig vom Standort immer im Griff. Das Heizsystem ein- oder ausschalten, es vorprogrammieren oder die Temperatur des Innenraums abfragen? Kein Problem mit der innovativen Smartphone-App. Und falls Sie das Vorheizen doch einmal vergessen sollten: Die App verfügt auch über eine Erinnerungsfunktion. 

Eine Standheizung kann bei diesen Fahrzeugen nachgerüstet werden

Übrigens: Wir können eine Standheizung auch in andere Fahrzeuge einbauen. Dies gilt nicht nur für Fiat-Nutzfahrzeuge, sondern z.B. auch für Ihren Mercedes-Benz Sprinter, Peugeot Boxer, Citroën Jumper, Mercedes-Benz Vito, Ford Transit oder Volkswagen Transporter. Kontaktieren Sie uns einfach und wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Zum Seitenanfang