Pkw-Maut in Europa – Fluch und Segen für Wohnmobilisten?

Die Einführung der Pkw-Maut in Deutschland war gerade noch in aller Munde, doch bei unseren europäischen Nachbarn ist sie schon lange Alltag. Wenn Sie mit Ihrem Wohnmobil demnächst in den Urlaub starten und durch Europa touren, sollten Sie die Entrichtung der Maut definitiv ins Urlaubs-Budget einplanen. Damit Sie später keine unangenehme Überraschung erwartet, haben wir für Sie zusammengetragen, wo Sie in Europa überall Maut auf den Straßen bezahlen müssen.

Warum muss eine Maut entrichtet werden?

Wegezölle zahlt man in Europa schon seit dem 11. Jahrhundert. Heute hat die Großzahl der europäischen Länder Autobahnen, Tunnel und Brücken, die nur nach dem Zahlen einer Maut-Gebühr oder dem Kauf einer Vignette befahren werden dürfen. Wohnmobile sind von der Entrichtung dieses modernen Wegezolls leider nicht ausgenommen. 

Ziel der Gebühr ist in der Regel, die Kosten für den Bau und die Instandhaltung der Schnellstraßen, Brücken und Tunnel an die direkten Nutzer und nicht an die gesamte Bevölkerung weiter zu geben. Des Weiteren erhofft man sich durch die Erhebung der Gebühren eine Staureduzierung, die Verteilung der entstandenen Kosten auf die Verursacher und auch eine Entlastung der Umwelt. 

Welche Europäischen Länder erheben Maut?

In dieser Tabelle zeigen wir Ihnen im Überblick, welche europäischen Länder eine Maut erheben, eine Vignette erfordern sowie gebührenpflichtige Brücken oder Tunnel besitzen. Auch haben wir für Sie zusammengestellt, welche Länder in ausgesuchten Städten eine Citymaut erheben und wo sie auch die günstigeren Wochen- Monats- oder Jahrestickets erhalten können.

Land

Keine Maut-Straßen

Maut

Vignette

Gebührenpfl. Tunnel & Brücken

Dauertickets verfügbar

Citymaut

Albanien

X

         

Andorra

X

         

Belgien

X

   

X

   

Bosnien & Herzogowina

 

X

       

Bulgarien

   

X

X

X

 

Dänemark

     

X

   

Estland

X

         

Finnland

X

         

Frankreich

 

X

 

X

   

Griechenland

 

X

 

X

   

Großbritannien

 

X

 

X

   

Irland

 

X

 

X

   

Island

X

   

X

   

Italien

 

X

 

X

 

X

Kosovo

X

         

Kroatien

 

X

 

X

   

Lettland

X

       

X

Lichtenstein

X

         

Litauen

X

         

Luxemburg

X

         

Malta

X

         

Mazedonien

 

X

       

Moldau

           

Monaco

X

         

Montenegro

 

X

 

X

   

Niederlande

X

   

X

   

Norwegen

 

X

 

X

X

X

Österreich

 

X

X

X

X

 

Polen

 

X

   

X

 

Portugal

 

X

 

X

X

 

Rumänien

   

X

X

X

 

Russland

X

         

San Marino

X

         

Schweden

     

X

 

X

Schweiz

   

X

X

   

Serbien

 

X

       

Slowakai

   

X

 

X

 

Slowenien

   

X

 

X

 

Spanien

 

X

 

X

   

Tschechien

   

X

 

X

 

Türkei

 

X

 

X

   

Ukraine

X

         

Ungarn

   

X

 

X

 

Weißrußland

 

X

       

Zypern

X

         

Können Sie die Maut umgehen?

Wer sich gegen die Entrichtung der Maut sträubt, der sollte ein dickes Fell mitbringen. Die meisten Maut-Strecken sind zwar mit etwas Planung im Vorfeld relativ gut zu umgehen – es kostet aber deutlich mehr Zeit und die Straßen sind nicht selten in einem fragwürdigen Zustand. Auch könnten Sie bei großen Wohnmobil-Modellen in Schwierigkeiten geraten, sollte die Landstraße Sie durch sehr enge Passagen führen. Aber es kann auch durchaus vorkommen, dass Sie auf der zeitintensiveren Fahrt übers Land den schöneren Ausblick genießen können. 

Beim Befahren der kostenpflichtigen Strecken sollten Sie die Maut auf jeden Fall bezahlen. Wer beispielsweise versucht, eine Vignette zu manipulieren oder durch die Mautschranken ohne Bezahlen zu fahren, der kann sehr wahrscheinlich mit hohen Strafen rechnen. Reisen Sie oft zum gleichen Urlaubsziel oder in die gleiche Region, lohnt sich vielleicht schon der Kauf eines Wochen-, Monats-, oder Jahrestickets, welches oft sehr viel günstiger im Vergleich zum einfachen Tagesticket ist. 

Wohin Sie Ihre Reise auch führt und ob Sie sich für oder gegen Maut-Strecken entscheiden – Karabag wünscht Ihnen eine gute Fahrt und einen erholsamen Wohnmobil Urlaub!

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies

Dies tun wir, um unsere Webseite besser gestalten und weiterentwickeln zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Mehr Infos OK