Im Vergleich: Fiat Ducato vs. Iveco Daily

Zwei besonders beliebte Modelle in der Transportbranche sind der Fiat Ducato und der Iveco Daily. Welcher Italiener – beide Modelle kommen aus Turin – im Direktvergleich besser abschneidet, erfährst du hier.

Die Kandidaten

In diesem Fahrzeug-Vergleich stellen wir den Fiat Ducato Kastenwagen L2H2 mit dem 160 Multijet-Motor und 118 kW (160 PS) dem Iveco Daily L2H2 2,3 Liter F1A 156 mit 115 kW (156 PS) gegenüber.

Vorteile des Ducato

  • Besseres Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Größerer Laderaum mit mehr Laderaumvolumen
  • Assistenzsysteme
  • optionale Neungang-Automatik
  • Geringe Reparaturkosten

Vorteile des Iveco

  • in 3 Radständen und 5 Laderaumlängen erhältlich
  • 2 Dieselmotoren in 6 Leistungsstärken verfügbar
  • optionales HI-Matic 8-Gang Automatikgetriebe
  • gute Geländegängigkeit der Allradversionen

 

Zu den Fahrzeugvergleichen

Gutes Vorankommen: Die Motoren

Testsieger: In Sachen Motoren liegen die beiden Modelle Nase an Nase.
Punkteverteilung: Fiat Ducato 5|5, Iveco Daily 5|5

Alle Motoren des Fiat Ducato und des Iveco Daily entsprechen der Euro-6d-Temp-Norm.

Der Fiat Ducato ist mit den Multijet-Motoren der neuesten Generation ausgestattet. Die Motoren zeichnen sich durch eine Menge Power und ein hohes Drehmoment aus. Vor allem aber gilt der Fiat Ducato als sparsamstes Fahrzeug in seinem Segment, was Verbrauch und Emissionen angeht, gefördert unter anderem durch die Schaltanzeige GSI und das das EcoPack, das in allen Ducato 2020-Modellen serienmäßig verbaut ist. 

Zu den Fiat Ducato-Motoren

Das EcoPack soll beim Kraftstoffsparen unterstützen, beinhaltet neben einer intelligenten Lichtmaschine auch eine elektronisch gesteuerte Kraftstoffpumpe. Gesteuert wird die Funktion des EcoPack über die Start/Stopp-Automatik und den ECO-Schalter.  

Das neue optionale Neungang-Automatikgetriebe “9 Speed” optimiert außerdem Leistung und Verbrauch des Fahrzeugs je nach Anspruch. Der Fahrer kann aus den Modi Normal, Eco und Power wählen. Ob die Schaltvorgänge vollautomatisiert oder manuell vonstatten gehen, bleibt Entscheidung des Fahrers.

Auch der Iveco hat ein breites Portfolio, das Fahrzeug ist in zwei Dieselmotor-Varianten und in sechs Leistungsstufen erhältlich und ist mit Erdgasmotor Natural Power in der 136 PS-Variante verfügbar. Außerdem ist der Iveco auch als 0-Emission-Variante Daily Electric verfügbar.

 

Unbegrenzte Vielfalt: Ausstattungsmöglichkeiten

Testsieger: Geht es um die Ausstattung ist der Ducato in seinem Segment schwer zu toppen. Das Fahrzeug überzeugt mit einer Vielzahl an Optimierungsmöglichkeiten.
Punkteverteilung: Fiat Ducato 5|5, Iveco Daily 3|5

In der Kategorie Ausstattungsmöglichkeiten ist der Ducato das Chamäleon unter den Nutzfahrzeugen: Kein anderer Kastenwagen dieser Klasse bietet mehr Anpassungsmöglichkeiten. Von der einfahrbaren Trittstufe am Heck bis zum Allrad-Umbau, dem optionalen Kühlergrill und dem 5-Zoll-Bluetooth Touchscreen Uconnect-Radio – durch zahlreiche Optionen kann der Transporter beliebig individualisiert werden. 

Aber auch der Iveco Daily kann natürlich im üblichen Rahmen auf Ihre Anforderungen zugeschnitten werden, um – genau wie der Ducato – sowohl Lieferungen im Paket- und Kurierdienst als auch schwere Transportaufgaben wie zum Beispiel Möbellieferungen bewältigen zu können.

 

Praktisch: Laderaum-Nutzbarkeit

Testsieger: Höhere Nutzlast und mehr Laderaumvolumen – auch hier hängt der Fiat Ducato den Iveco Daily ab.
Punkteverteilung: Fiat Ducato 4|5, Iveco Daily 3|5

Der Ducato punktet mit Bestwerten bei einer Nutzlast bis zu 1.325 kg und einem äußerst geräumigen Laderaumvolumen bis zu 11,5 m³. Problemlos lassen sich im Fahrzeug eine Vielzahl an (sperrigen) Gegenständen oder Langgut befördern. Die niedrige Ladekante ermöglicht ein durchaus bequemes Be- und Entladen des Transporters.

Im Gegensatz dazu verfügt der Iveco Daily nur über ein Laderaumvolumen von 10,8 m³ und erlaubt eine geringere Zuladung von bis zu 1.090 kg. Der Nutzwert ist damit längst nicht so hoch wie beim Fiat Ducato.

 

Macht sich bemerkbar: Betriebskosten

Testsieger: Die Zahlen sprechen für sich. Der Fiat Ducato ist unter dem Strich das preiswertere Fahrzeug.
Punkteverteilung: Fiat Ducato 4|5, Iveco Daily 3|5

Mit dem Fiat Ducato fährst du eindeutig günstiger. Während der Transporter aus dem Hause Fiat Professional bereits ab 33.790 Euro erhältlich ist, kostet der Iveco Daily 37.040 Euro. Über diese beträchtliche Ersparnis hinaus zahlen sich die geringeren Betriebskosten auch dauerhaft für dich aus: Dank der langen Wartungsintervalle profitierst du von geringen Servicekosten und der geringe Verbrauch spart dir bares Spritgeld.

 

Klare Fakten: Die Zahlen im Vergleich

Marke

Fiat

Iveco

Modell

Ducato L2H2

Daily L2H2

Motor

160 Multijet

2,3 Liter F1A 156

Nennleistung

118 kW/160 PS

115kW 156PS

Abgasnorm

Euro 6d-Temp

Euro 6d-Temp

Außenlänge

5.413 mm

5.600 mm

Radstand

3.450 mm

3.520 mm

Nutzlast (einschl. Fahrer)

1.325 kg

1.090 kg

Laderaumlänge

3.120 mm

3.130 mm

Laderaumbreite

1.870 mm

1.800 mm

Laderaumhöhe

1.932 mm

1.800 mm

Laderaumvolumen

11,5 m³

10,8 m³

Barpreis ohne MwSt

33.790 €

37.040 €

Das Ergebnis

Obwohl die beiden Italiener auf einem ähnlich hohen Niveau arbeiten, bietet der Fiat Ducato das bessere Preis-/Leistungsverhältnis. Insbesondere wenn hohe Modellvielfalt, geringer Kraftstoffverbrauch und ein hoher Nutzwert wichtige Entscheidungskriterien für dich sind. Dazu kommt die robuste Bauweise des Ducatos und niedrige Reparaturkosten. Daher schneidet der Fiat Ducato mit 18 von 20 Punkten deutlich besser als als der Iveco Daily, der auf 14 von 20 Punkten kommt.

Kategorie

Fiat Ducato

Iveco Daily

Leistung

5/5

5/5

Ausstattung

5/5

3/5

Praktikabilität

4/5

3/5

Kosten

4/5

3/5

Ergebnis

18/20

14/20

Besuche uns gerne an einem unserer drei Standorte in Hamburg, schau‘ dir den Ducato live aus nächster Nähe an und unternimm eine Probefahrt. So schaffst du eine optimale Grundlage, um zu entscheiden, welches Nutzfahrzeug am besten zu dir passt.

Mehr zum Fiat Ducato erfährst du hier:  

Zu den Fiat Ducato-Produktseiten

Zum Seitenanfang