Vergleich: Das sind die verschiedenen Transporter-Größen

Transporter dienen der Beförderung von Gütern, Baustoffen und Werkzeugen. Platz ist da besonders wichtig. Viel Platz bedeutet aber immer eines: die Größe des Transporters nimmt zu. Wir zeigen dir, welche Transporter-Größen es auf dem Markt gibt und wie viel Platz du bei den jeweiligen Größen im Lagerraum hast.

Die Größen-Einteilung von Transportern

Einteilung nach Nutzen

Transporter werden nach ihrem Nutzen in drei Typen unterteilt:

  • Nutzfahrzeuge zur Lastenbeförderung
  • Nutzfahrzeuge zum Personentransport
  • Sonderfahrzeuge für Einsatzkräfte.

Einteilung nach Gewicht

Fahrzeuge zur Güterbeförderung werden oftmals als Lastkraftwagen (LKW) bezeichnet und lassen sich nach Gewicht in drei Klassen unterteilen:

  • N1: bis 3,5 Tonnen
  • N2: über 3,5 – 12 Tonnen
  • N3: über 12 Tonnen.

Als Transporter gelten Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen. Um einen Transporter fahren zu dürfen, benötigst du einen Führerschein der Klasse B.

Transporter-Größen: Längen und Höhen

Wenn du dich schon einmal mit Transporter-Größen beschäftigt hast, wirst du festgestellt haben, dass die Hersteller die Größen mit den Buchstaben L (Länge) und H (Höhe) angeben. Hinter dem L und H steht jeweils eine Zahl. Umso höher die Zahl, desto größer das Maß.

Die gängigen Größen für Transporter sind:

  • L1H1
  • L1H2
  • L2H1
  • L2H2
  • L3H2
  • L3H3
  • L4H2
  • L4H3
  • L5H3

Mit steigender Größe wächst auch die Kapazität des Laderaums, sprich das Laderaumvolumen nimmt zu. Je nach Fahrzeugmodell unterscheiden sich allerdings die Laderaumgrößen, das heißt nicht jedes L2H2 Fahrzeug hat die gleiche Kapazität wenn es um das Laderaumvolumen geht. Wichtig ist es deshalb immer zu vergleichen, welche Angaben der Hersteller diesbezüglich macht. Ein gut geschnittenes Fahrzeug einer Größe kann schon einmal deutlich mehr Laderaumvolumen bieten als ein schlecht geschnittenes Fahrzeug derselben Größe.

Länge (L) und Höhe (H) unterscheiden sich ebenfalls je nach Fahrzeugmodell. Nicht jedes L2 Fahrzeug ist gleich lang und nicht jedes H2 Fahrzeug ist gleich hoch. Die Einteilung entspricht keiner Größennorm sondern gibt lediglich Aufschluss darüber, ob es sich zum Beispiel um das kleinste, zweitkleinste oder größte Fahrzeug eines bestimmten Modells handelt.

Laderaumvolumen am Beispiel des Fiat Ducato

Damit du dir ein Bild vom Laderaumvolumen im Vergleich zu den Längen- und Höhenmaßen machen kannst, zeigen wir dir am Beispiel des Fiat Ducato, einem echten Platzwunder, wie sich Transporter-Größe und Laderaumvolumen zueinander verhalten.

Transportergröße

Außenlänge in mm

Außenhöhe in mm

Laderaumvolumen in m3

L1H1

4.963

2.254

8,0

L1H2

4.963

2.522

9,5

L2H1

5.413

2.254

10,0

L2H2

5.413

2.524

11,5

L4H2

5.998

2.524

13,0

L4H3

5.998

2.764

15,0

L5H2

6.363

2.534

15,0

L5H3

6.363

2.774

17,0

Wie du der Tabelle entnehmen kannst, können sich sogar innerhalb eines Fahrzeugmodells die Längen und Höhen unterscheiden, obwohl sie laut Bezeichnung gleich sind. So ist die Höhe H2 beim Fiat Ducato L1H2 eine andere als beim Fiat Ducato L4H2.

Transporter-Größen bei Fiat

In diesen Größen gibt es die beliebtesten Fiat Transporter:

Ducato

Der Fiat Ducato hat mit Abstand die breiteste Palette an Fahrzeuggrößen. Den Transporter bekommst du in ganzen acht Größenvarianten, weshalb er sich für Bedürfnisse von wirklich jedem eignet.

Transporter-Größe

L1

L2

L3

L4

L5

H1

x

x

 

 

 

H2

x

x

 

x

x

H3

 

 

 

x

x

E-Ducato

Auch der Fiat E-Ducato glänzt mit einer großen Auswahl an Größen. Ganze sechs Variationen hat der Elektro-Transporter zu bieten.

Transporter-Größe

L1

L2

L3

L4

L5

H1

 

x

 

 

 

H2

 

x

 

x

x

H3

 

 

 

x

x

Scudo

Der Fiat Scudo kommt in sechs möglichen Varianten der Längen 1 bis 3 und Höhen 1 und 2. Als kleinerer bis mittlerer Transporter eignet er sich hervorragend für den Stadtverkehr und für alle, die nicht allzu viel transportieren müssen.

Transporter-Größe

L1

L2

L3

L4

L5

H1

x

x

x

 

 

H2

x

x

x

 

 

H3

 

 

 

 

 

E-Scudo

Beim Fiat E-Scudo sieht es größentechnisch genauso aus wie beim normalen Fiat Scudo. Deshalb eignet er sich auch hervorragend, wenn du viel in der Stadt unterwegs bist und nicht viel transportieren musst.

Transporter-Größe

L1

L2

L3

L4

L5

H1

x

x

x

 

 

H2

x

x

x

 

 

H3

 

 

 

 

 

Doblò Cargo

Der Fiat Doblò Cargo kommt so wie der Fiat Scudo in den möglichen Varianten der Längen und Höhen 1 und 2 und eignet sich deshalb besonders für diejenigen unter euch, die ein kleines Platzwunder suchen.

Transporter-Größe

L1

L2

L3

L4

L5

H1

x

x

 

 

 

H2

x

x

 

 

 

H3

 

 

 

 

 

Fiorino

Der Fiat Fiorino ist der kleinste Transporter der Fiat-Familie und kommt in der Größe L1H1. Er eignet sich deshalb vor allem, wenn man nur wenig zu verstauen hat und lieber wert auf Kompaktheit legt. Seine Größe macht ihn ideal für den Stadtverkehr.

Transporter-Größe

L1

L2

L3

L4

L5

H1

x

 

 

 

 

H2

 

 

 

 

 

H3

 

 

 

 

 

Die richtige Wahl der Transporter-Größe

Mit einem großen Transporter genießt du zwar den Luxus eines großen Laderaums und kannst besonders viel transportieren – wenn du aber nicht auf so viel Platz zum Transport von Gütern oder Personen angewiesen bist, ist ein großer Transporter nicht immer die richtige Wahl. 

Umso größer das Fahrzeug nämlich ist, desto teurer ist in der Regel die Anschaffung und der Unterhalt. Auch die Unterbringung und die Parkplatzsuche sind mit großen Transportern etwas schwieriger. Wähle die Größe deines Transporters deshalb immer entsprechend deiner Bedürfnisse. Größer ist nicht immer gleich besser.

Wenn du zum Beispiel ausschließlich in der Stadt unterwegs bist und bis zu neun Personen oder Waren transportieren möchtest, ist der Fiat Scudo vielleicht etwas für dich. Suchst du eher nach einem Transporter für Stadt und Land und musst auch mal sperrige Waren transportieren, könnte der Ducato etwas für dich sein. 

Lass dich gerne von unseren KARABAG Experten beraten, um genau den richtigen Transporter für dich zu finden. Für einen ersten Eindruck kannst du auch gerne unseren Transporter Berater testen!

Zum Transporter Berater

 

Zum Seitenanfang