Mobiles Internet im Wohnmobil

Wer unterwegs im Wohnmobil arbeiten muss, Bilder hochladen oder verschicken möchte, Musik streamen oder einfach eine WhatsApp-Nachricht an die Liebsten zu Hause schicken will, für den ist eine funktionierende und möglichst schnelle Internetverbindung unabdingbar. Nicht jeder Stell- oder Campingplatz verfügt über freies WiFi und wenn doch, ist die Verbindung oft eher mangelhaft. Damit Sie unterwegs und am Zielort nicht auf einen Zugang zum Internet verzichten müssen, haben wir einige Möglichkeiten für Sie zusammengestellt.

So bleiben Sie auch unterwegs bestens verbunden

Endlich geht es los in den lang ersehnten und verdienten Urlaub. Die Taschen sind gepackt, Ihr Wohnmobil ist startklar und Sie fahren los in Ihre Auszeit vom Alltag. Ganz gleich, ob mit Kindern, Freunden oder dem Partner – auf mobiles Internet im Wohnmobil möchte heute niemand mehr verzichten müssen. Schließlich möchte auch unterwegs die Lieblingsmusik gehört, oder Abends entspannt die neueste Serie gestreamt werden. Und falls den Kindern einmal während der Fahrt langweilig sein sollte, sind Eltern für jede Ablenkung dank verschiedener Online-Games dankbar.

Es gibt viele Gründe, um auch unterwegs mobiles Internet genießen zu können. Wir stellen Ihnen hier vier verschiedene Möglichkeiten vor. 

Mobiler WLAN Router on the road

Mobile Router für „on the road“ sind die ideale Lösung für alle, die auch unterwegs nicht auf schnelles Internet verzichten wollen. Die mobilen WLAN-Router mit SIM-Karten-Slot stellen Internet im Wohnmobil für bis zu 10 Endgeräte bereit. Wir können Ihnen den Huawei E5785 LTE Hotspot empfehlen. Falls das Signal nicht stark genug sein sollte, besteht die Möglichkeit dieses durch eine Antenne zu verstärken. Mit über 10 Stunden Akkulaufzeit eignet sich der WLAN Router auch für lange Citytrips oder Spaziergänge, falls man mal zwischendurch die Hot-Tipps einer Stadt oder den schnellsten Weg auf der Map nachschlagen möchte. Den Huawei Router können Sie z.B. bei Amazon erwerben.

Hotspot über das eigene Smartphone

Schon gewusst? Ihr Smartphone ist auch als mobiler Router einsetzbar. Wenn Sie dieses ohnehin dabei haben, dann gehen Sie ganz einfach in die Einstellungen Ihres Smartphones und aktivieren Sie die Option „mobiler bzw. persönlicher Hotspot” aus. Dann können Sie sich auch unterwegs mit all Ihren Geräten wie Tablet oder Laptop über Ihr Smartphone verbinden. Falls Sie sich jedoch außerhalb der EU befinden, sollten Sie ggfs. Ihre SIM-Karte wechseln, um von günstigeren Tarifen im jeweiligen Land profitieren zu können.

Tipp: Dank der neuen EU-Verordnung von 2017 zum Daten-Roaming müssen Sie sich im EU-Ausland keine Sorgen mehr über Aufpreise zu Ihrem Mobilfunktarif machen. Denn das Roaming gilt seither zu Inlandspreisen. Aber Achtung, die Schweiz gehört nicht dazu, hier müssen Sie nach wir vor Roaminggebühren bezahlen – es sei denn Ihr Mobilfunkanbieter bietet eine Sonderregelung an.

Wenn Sie außerhalb der EU unterwegs sind, informieren Sie sich auf HolidayPhone über die besten SIM-Karten-Tarife.

Internet durch Satellitenanschluss

Für Ihr Wohnmobil können Sie sich auch ein extra Satelliten-Pack für mobiles Internet besorgen. Hier ist eine Satelliten-Antenne, ein Satelliten-Modem sowie eine Sende- und Empfangseinheit inklusive. Der Vorteil bei dieser Lösung ist, dass Sie ein sehr weites Gebiet haben, das bestens abgedeckt wird. Allerdings müssen hier die sogenannten „Spotbeamwechsel“ beachtet werden. Europa ist in mehrere „Spotbeamzonen“ unterteilt, welche es erfordern, dass Sie Ihren Satelliten immer wieder neu einstellen müssten – je nachdem wohin Sie überall fahren. Unsere Auswahl fällt hier auf den Anbieter Filiago – mit dem schnellsten Internet fürs Wohnmobil. Allerdings ist der Preis deutlich höher, als bei den anderen vorgestellten Lösungen.  

Öffentliches WiFi

Sie brauchen nicht viel Datenvolumen oder wollen nur ab und zu mal Ihre WhatsApp Nachrichten oder E-Mails checken? In diesem Fall reicht oft schon das öffentliche WiFi von Restaurants, Cafés, Einkaufszentren, Tankstellen oder den eigenen Campingplätzen vollkommen aus. Hier geht’s zum Überblick über Campingplätze mit Wifi.

Fazit

Falls Sie im Urlaub mit Ihrem Wohnmobil also nicht auf bestes Internet verzichten wollen, ist der mobile WLAN Router für unterwegs die beste Lösung. Wer sein Smartphone als mobilen Hotspot verwenden möchte und sich nicht in der EU aufhält, der sollte sich dagegen unbedingt eine passende SIM-Karte für sein Reiseland kaufen. Nachteil ist jedoch das Wechseln der eigenen SIM-Karte. Die teuerste Lösung rund um mobiles Internet stellt der Satellit dar. In jedem Fall sollten Sie sich vor Reiseantritt darüber informieren, welche Ansprüche Sie abdecken wollen und welche Möglichkeiten am sinnvollsten für Ihre Unternehmungen sind.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Reise! 

Zum Seitenanfang

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen – im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen – Werbemitteilungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos OK